Familienassistenz

DruckversionDruckversionPDFPDF

Das Programm FUGE des AfJ bietet in Familien mit chronisch kranken Kindern und Jugendlichen  entlastende und begleitende Hilfe im Alltag an. Die ehrenamtlich tätigen Familienassistenten werden in einem Schulungskurs auf ihre Aufgabe vorbereitet und bei ihrer Arbeit fachlich begleitet. Familien mit einem an Diabetes erkrankten Kind erhalten individuelle praktische Hilfe zu Hause, z. B. Beaufsichtigung der Kinder, Unterstützung bei der Umsetzung des Therapieplans, Hilfe im Haushalt und Begleitung zu Sportveranstaltungen.

Der DDH-M Landesverband Bremen ist Kooperationspartner des Vereins AfJ Kinder- und Jugendhilfe e. V., der die Familienassistenz durchführt.

Wir suchen Freiwillige, die Familien mit Kindern mit Diabetes unterstützen.

Der nächste Schulungskurs für Familienassistenten beginnt im Februar 2017.

Familien, die sich Unterstützung wünschen, können sich gerne melden!

Informieren können Sie sich hier:
http://www.afj-ev.de/projekt-fuge.html
oder bei der Jugendreferentin Dorothee Paape per E-Mail: dorothee.paape@ddh-m.de

Weitere Informationen auf der Homepage des AfJ

 

 Friedrich-Karl-Str. 49, 28205 Bremen (gegenüber der Professor-Hess-Kinderklinik),
Tel.: 0421 - 69 68 47 74, Fax: 0421 - 69 68 47 76,
gesundheit@afj-jugendhilfe.de

Das Programm FUGE hat im November 2012 den renomierten Förderpreis der Kroschke- Stiftung für kranke Kinder erhalten. Hier können Sie weitere Fotos von der feierlichen Preisverleihung ansehen. http://www.kinderstiftung.de/wir-sind/kroschke-foerderpreis-2014.html

Anhang: