diabetesDE Presseschau

Typ-1-Diabetes: Gliflozin als Add-on von Nutzen

Pharmazeutische Zeitung

Erstmals liefert eine Phase-III-Studie Hinweise auf einen Nutzen von SGLT-2-Inhibitoren als orale Zusatztherapie zu Insulin bei Patienten mit Typ-1-Diabetes.

Zu viel Salz erhöht das Diabetes-Risiko

aponet.deDie Natrium- beziehungsweise Kochsalz-Aufnahme könnte mit dem Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, zusammenhängen, sowie mit einer selteneren Form von Typ 1-Diabetes, der Latent Autoimmune Diabetes in Adults, kurz LADA.

Spezialpflaster reduziert Fettpolster bei Mäusen

Stern.deEin Pflaster, das Nanotechnologie nutzt, um Fettpolster zum Schmelzen zu bringen? Klingt absurd, funktioniert aber - zumindest bei Labormäusen. Die amerikanischen Forscher sind zuversichtlich, das Pflaster auch am Menschen erfolgreich einzusetzen.

Was sind Disease-Management-Programme (DMP)?

Curado.deDisease-Management-Programme sind strukturierte Behandlungsprogramme für chronisch kranke Patienten, die auf aktuellen, wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse basieren, so die Definition der kassenärztlichen Bundesvereinigung.

Eine Gewichtsreduzierung kann in vielen Fällen Typ-2-Diabetes umkehren

Heilpraxisnet.deTyp-2-Diabetes ist eine Erkrankung, welche Millionen Menschen weltweit betrifft. Forscher stellten nun fest, dass Typ-2-Diabetes in vielen Fällen heilbar ist. Die Erkrankung könne oft rückgängig gemacht werden, indem Betroffene einfach an Gewicht abnehmen, berichten die Wissenschaftler.

Chronischer Zelltod begünstigt Leberkrebs

Medizin-Aspekte.de

In Deutschland galt Leberzellkrebs bislang als eher selten, doch seit einigen Jahrzehnten erkranken auch hierzulande immer mehr Menschen daran. Wer an einer Leberzirrhose, Hepatitis B oder C, Fettleibigkeit und Typ-2 Diabetes mellitus leidet, ist besonders gefährdet.

Das Geheimnis der Darmflora

ORF.atZu Billionen befinden sie sich in unserem Darm und beeinflussen uns vielleicht mehr, als wir denken: Darmbakterien oder auch Mikrobiome genannt. Die Darmflora kann mit ihren 100 Billionen Bakterien für Gesundheit aber auch für Krankheit im menschlichen Körper sorgen.

Mit Diabetes leben und Diabetes vorbeugen: Tipps für den Alltag

MDR.de

Diabetes ist ein nach wie vor unterschätztes Volksleiden – immer mehr Menschen leben mit Diabetes und es sind nicht nur die "Alten". Schon 30- bis 40-Jährige bekommen die im Volksmund so genannte Zuckerkrankheit. Bekommt "Zucker", wer zu viel Zucker isst?

Teilerfolg für Immuntherapie bei Typ-1-Diabetikern

Ärzte ZeitungMit einer Immuntherapie ist es Forschern gelungen, bei Patienten, die kurz zuvor die Diagnose Diabetes-Typ-1 erhalten hatten, die Restproduktion des Insulins aufrechtzuerhalten.

Führt Malaria bei Schwangeren zu Diabetes bei den Kindern?

Ärzte ZeitungMalaria in der Schwangerschaft begünstigt das Auftreten späterer Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes mellitus und Hypertonie bei den Nachkommen. Das ergab eine im Jahr 2000 gestartete Studie in Westafrika mit 155 Mutter-Kind-Paaren.

Interview mit Arzt und Autor So bleibt das Herz gesund – das kann jeder tun

Kölnische Rundschau

Das Herz ist ein fleißiges Organ. Bis ztum 80. Geburtstag eines Menschen hat es etwa drei Milliarden Mal geschlagen - wenn alles gut geht.

Das Herz ist ein sehr fleißiges Organ. Bis zum 80. Geburtstag eines Menschen hat es etwa drei Milliarden Mal geschlagen – wenn alles gut geht. Dafür kann jeder selbst etwa tun. – Quelle: http://www.rundschau-online.de/28360886 ©2017 Das Herz ist ein sehr fleißiges Organ. Bis zum 80. Geburtstag eines Menschen hat es etwa drei Milliarden Mal geschlagen – wenn alles gut geht. Dafür kann jeder selbst etwa tun. – Quelle: http://www.rundschau-online.de/28360886 ©2017

Sport trotz Krankheit: Wichtige Tipps

Apotheken UmschauAuch wer dauerhaft Medikamente einnimmt, sollte nicht auf körperliche Bewegung verzichten. Was Sportler beachten sollten

Diabetes – Das versteckte Risiko

MDR.de

Rund sechs Millionen Menschen hierzulande sind Diabetiker, bei weiteren zwei Millionen ist die Krankheit noch nicht erkannt. Experten schlagen Alarm, denn nach ihren Schätzungen wird in der nächsten Generation jeder Zweite im Laufe seines Lebens an Diabetes Typ 2 erkranken.

Seiten