Willkommen

Der Vorstand des Landesverbandes Bremen e.V. begrüßt Sie auf seiner Website.

Der eigenständige bundesweit tätige Selbsthilfe-Verband DDH-M wurde am 08. Juni 2012 in Berlin gegründet mit dem Ziel, die Lebenssituation aller Diabetiker in Deutschland zu verbessern. Der DDH-M hat sich zur Erreichung dieses Zieles neben der DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft) und dem VDBD (Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V.) als dritte, gleichberechtigte Säule der Dachorganisation diabetesDE angeschlossen.

Damit ist es erstmalig gelungen, eine Organisation zu schaffen, an der sämtliche an der Behandlung des Diabetes Beteiligten zusammenarbeiten. Mit der Schaffung dieser Organisation ist auch die Hoffnung verbunden, der Erforschung der Ursachen, der Behandlung der Erkrankung und der Bewältigung des Lebens mit der Erkrankung auch das Gewicht zu verschaffen, um auch zukünftig die Mittel bereitgestellt zu bekommen zur Erlangung der gestellten Ziele.

diabetesDE Presseschau

(21. September 2018)
Ärzte ZeitungBallaststoffe – egal ob aus Weizen, Roggen oder Haferflocken – beugen Typ-2-Diabetes vor. Das bestätigt eine Studie aus Skandinavien.
(20. September 2018)
nachrichten.at

Studien zeigen, dass der Einsatz von Desinfektionsmittel in der Wohnung die Darmflora von Kindern verändern.

(19. September 2018)
Spiegel Online16 Krankenkassen bieten Millionen Versicherten neuerdings eine App an, in der ihre Gesundheitsdaten gespeichert werden sollen. Ein IT-Sicherheitsexperte schätzt die App als "Datenschutz-Bruchlandung" ein.
(18. September 2018)
aerzteblatt.deDie weit verbreitete Hoffnung, dass die tägliche Einnahme von Acetylsalicylsäure (ASS) gesunde alte Menschen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs schützt, hat sich in einer großen Studie zur Primärprävention bei Menschen über 70 nicht erfüllt.
(18. September 2018)
Ärzte ZeitungEine Diät mit kohlenhydratarmer Kost plus Formula-Präparaten hilft HbA1c, Blutdruck und Körpergewicht zu senken, ergab eine Studie. Die Effekte halten auch langfristig an.
(17. September 2018)
supermed.atEin bisher unbekanntes Virus wirkt offenbar als „Treiber“ für bestimmte Nierenerkrankungen, fanden Forscher vor kurzem heraus.